Ihre Auswahl:

Markus Johannes Raab - Clauma Design/Raab&Raab GesbR

Unternehmensweite Daten

Firmenname Markus Johannes Raab
Unternehmensbezeichnung (selbstgewählt) Clauma Design/Raab&Raab GesbR
Adresse Anastasius-Grün-Gasse 11
Wir über uns Strictly made in Vienna

Der Begriff des „Modezirkus“ ist für uns klar definiert, auch dass Mode ein Theater sein kann, wissen wir.
Dass aus Theater bzw. Oper Mode entsteht, ist vielleicht noch nicht so bekannt.
Und genau das tut das Label CLAUMA (eine Begriffsklammer für das Designerehepaar Claudia und Markus Raab).
Es macht Theater zu Mode.

„Lass ihn endlich raus, deinen eigenen Stil“,
so lautet der Aufruf von CLAUMA.
Es geht um Vielfalt, um Freude
und um den ganz individuellen Stil.
Denn für Claudia und Markus Raab
geht es genau darum:
weg von den Standards der Masse
und weg von temporären Vorschriften.
Einzig die kunstvollen Inspirationen
aus ihrem (Bühnen-)Leben –
beide arbeiten am Theater bzw. an der Oper –
und eine große individuelle Freude
bestimmen die Kreation dieser Kleidungsstücke.
Jede Kreation ist eine einzigartige Szene.
Der Stoff und das Design jedes Stoffes,
jedes individuellen Kleidungsstückes
werden vom Opernsänger und Typografen Markus Raab selbst entworfen.
„Unsere Liebe zu hochwertigsten Materialien
und ausgefallenen, mutigen Entwürfen
bestimmt unser Tun“, so Markus Raab.
‘„Die Inspirationen sind vielfältig.
Bühnen mit künstlerisch-kreativem Leben
sind überall, nicht nur in der Oper und im Theater.“
Gemeinsam mit seiner Frau Claudia Raab entwickelt er Hand in Hand mit zahlreichen Kostüm- und Bühnenbildnern Designs, die auf fast jedem Stoff und in beinahe jeder Größe gedruckt werden können. Egal ob Baumwolle, Seide oder Polyester, egal ob einen Quadratzentimeter groß oder Tausend Quadratmeter.
Claudia Raab: „Wir haben lange und intensiv experimentiert und dabei gelernt, modernste Druckverfahren mit herkömmlichen Druckmethoden zu kombinieren.“
Mit dieser speziellen Methodik erzielt CLAUMA einzigartige Stoff- bzw. Design-Ergebnisse. Dank eines exklusiven Pools von Technikern, Künstlern und Lieferanten ist nahezu nichts unmöglich und so werden diese einzigartigen Stoffe zu T-Shirts, Casual- und Streetwear, zu Businesslooks oder Abendkleidern verarbeitet. Aber auch Kostümsujets und Bodentücher
(ca. 1000 Quadratmeter groß) für Aufführungen bei den Salzburger oder den Bregenzer Festspielen und Produktionen für das Royal Opera House in London oder die Nederlandse Opera in Amsterdam kommen aus dem Haus CLAUMA.

Claudia Raab liebt es, mit ihren Schnitten Ungewohntes mit dem Angenehmen zu kombinieren. Die gelernte Kostüm- und Bühnenbildnerin, die unter anderem die Kostümabteilung der Bregenzer Festspiele leitet, sorgt dabei nicht nur für ausgefallene Kreativität, sondern auch für Handarbeit in höchster Perfektion. „Kleidung zu tragen, heißt, sich zu fühlen, und um dieses Gefühl geht es mir“, so Claudia Raab. Manche Schnitte sind so speziell, dass man ein und dasselbe Kleidungsstück auf bis zu vier Arten tragen kann. Claudia Raab: „Dieses Gefühl des Besonderen, des Außergewöhnlichen vermittelt unsere Mode.“ Markus Raab: „Für uns ist jeder Mensch ein Unikat und daher sollte auch jedes Kleidungsstück eines sein.“
Begann das Designerpaar Raab im September 2005 vorerst mit Taschen, so wurde ab dem Zeitpunkt, da sie auch Naturfasern digital bedrucken konnten, das Sortiment erweitert. Heute umfasst es Kleider, Röcke, Shirts, Hosen, Schals, Jacken und sogar Abendkleider. All diese Produkte werden in Einzelanfertigung oder in Kleinserie in Wien produziert und österreichweit und auch in Deutschland verkauft. Bei CLAUMA geht es um den persönlichen Ausdruck, um Mut, Multifunktionalität und lange Haltbarkeit. Das Designerpaar betreibt in
Gründungsjahr 2005
Anzahl der Mitarbeiter 1
GLN (der öffentlichen Verwaltung) 9110010378592
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz) Magistratisches Bezirksamt des VIII. Bezirkes
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG) Nicht vorhanden
Anwendbare Rechtsvorschriften Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GesBR)
Haftung

Die Gesellschafterinnen/Gesellschafter haften uneingeschränkt und persönlich mit ihrem Privatvermögen.
Gewerberecht

Jede Gesellschafterin/jeder Gesellschafter muss den Befähigungsnachweis und eine Gewerbeberechtigung besitzen.
Steuerrecht

Jede Gesellschafterin/jeder Gesellschafter ist für den auf ihn oder sie entfallenden Gewinnanteil einkommensteuerpflichtig.
Sozialversicherung

Jede Gesellschafterin/jeder Gesellschafter, die/der aufgrund einer Gewerbeberechtigung Mitglied der Kammer der gewerblichen Wirtschaft ist, unterliegt der Kranken- und Pensionsversicherung nach dem Gewerblichen Sozialversicherungsgesetz (GSVG) sowie der Unfallversicherung nach dem Allgemeinen Sozialversicherungsgesetz (ASVG).

Jede Gesellschafterin/jeder Gesellschafter unterliegt nur dann der Pflichtversicherung nach dem GSVG, soweit sie/er nicht aufgrund dieser Erwerbstätigkeit nach einem anderen Bundesgesetz pflichtversichert ist. Insbesondere kann eine Gesellschafterin/ein Gesell
Rechtsform GesbR
Sonstige Informationen nach §14 UGB Raab&Raab GesbR
UID-Nummer ATU63079858

Bankverbindung

Bankinstitut Bank Austria
Kontonummer 50264008301
BIC (Bank Identifier Code) BKAUATWW
IBAN (International Account Number) AT281200050264008301

Offenlegung nach Mediengesetz

Medieninhaber Markus Johannes Raab
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung) Anastasius-Grün-Gasse 11 1180 Wien
Unternehmensgegenstand GesbR

Mitglied der Wirtschaftskammer Wien

Fachgruppe / Berufszweig

LG Einzelhandel mit Mode und Freizeitartikeln Einzelhandel mit Bekleidung und Textilien
Einzelhandel mit Leder-, Galanterie- und Bijouteriewaren

Berechtigungen aufrecht

Handelsagent und Handelsgewerbe mit Ausnahme der reglementierten Handelsgewerbe, zu welchen insbesondere der Handel mit Medizinprodukten, Waffen und pyrotechnischen Artikeln zählen Seit 19.01.2011 für den Standort1080 Wien, Lerchenfelder Straße 6/4 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GF: -

Unternehmensstandorte in Österreich

Wien Weitere Informationen

Hinweis:

Firmenname, Inhaber, Firmenwortlaut, Firmenbuchnummer, Firmenbuchgericht, Behörde gem. ECG, Standort- und Berechtigungsdaten werden vom Gewerbeinformationssystem Austria oder dem Firmenbuch übernommen. Alle anderen Daten können vom Mitglied selbst editiert werden.