Ihre Auswahl:

Ingrid Raab - FLO, VINTAGE-NOSTALGISCHE MODE, <br>Wiens <br>außergewöhnlicher Modetreff......seit 1978. <br>

VINTAGE - NOSTALGISCHE MODE

Firmenname Ingrid Raab
Unternehmensbezeichnung (selbstgewählt) FLO, VINTAGE-NOSTALGISCHE MODE, <br>Wiens <br>außergewöhnlicher Modetreff......seit 1978. <br>
Wir über uns Als Mitarbeiterin beim ORF hatte Ingrid Raab vor ca. 30 Jahren die Möglichkeit einige Filmbeiträge zum Thema Mode mitzugestalten. Gedreht wurde unter anderem in Mailand und Paris.
Bei dieser Gelegenheit lernte sie einige eigenwillige Boutiquen kennen: chic, gepflegt aber sehr nostalgisch. Kleider aus vergangener Zeit, tragbar und kombinierbar mit aktueller Mode. Das hat Ingrid Raab fasziniert, inspiriert , animiert - kurz darauf hat sie 1978 ihren ersten Shop für NOSTALGISCHE MODE in Wien eröffnet. Ein derartiges Geschäft war für Österreich völlig neu. Entsprechend die Reaktionen. Erst war es Neugier, die einige wenige, besonders mutige Frauen, in Ingrid R. Geschäft - FLO - führte. Doch mit der Zeit fanden sich immer mehr,vor allem kreative Frauen,die dem uniformen Modediktat entfliehen wollten, und von meinem Angebot,auf individuelle Weise Altes mit Neuem zu kombinieren, überzeugt und begeistert waren. Bald begann sich auch die Öffentlichkeit zu interessieren. Einer immer stärkeren Medienpräsenz - sowohl Printmedien als auch in Rundfunk und TV- verdanke ich meinen Ruf als DAS FÜHRENDE FACH-GESCHÄFT für NOSTALGISCHE MODE. Heute wird Nostalgische Mode zu VINTAGE. Spätestens seit Julia Roberts bei der Oscar-Verleihung 2001 in einer 25 Jahr alten Traumrobe von Valentino erschien war klar: VINTAGE-MODE IST EN VOGUE !
Zum illustren Kundenkreis von FLO, wie Ingrid R. von Stammkunden genannt wird, zählen Top-Stars aus Kultur, Theater, Film und Show-Bizz sowie Liebhaber u. Sammler weltweit.
Auch Spitzenvertreter der internat. Mode wie Marc Jacobs(für LouisVuitton, dem weltgrößten Luxuskonzern)Helmut Lang, Dries van Noten, Strenesse etc. werden bei FLO fündig und lassen sich für eigene Modellkollektionen inspirieren. Produktionen prominenter Bühnen in Österreich (Burg,Akademie-,Volks-theater, Josefstadt,Volksoper, Stadttheater Baden, Linzer Landes-theater,Salzburger und Bregenzer Festspiele), Deuschland, Schweiz, Italien sowie Film-und TV-Produktionen werden von FLO ebenso ausgestattet wie Ausstellungen, die sich mit Mode und Zeitgeist befassen.
Ausgesuchte Exponate aus dem Fundus findet man im Historischen Museum der Stadt Wien und im Landesmuseum Joanneum in Graz.
Gründungsjahr 1978
GLN (der öffentlichen Verwaltung) 9110010946944
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz) Magistratisches Bezirksamt des IV. Bezirkes
UID-Nummer ATU11534302

Offenlegung nach Mediengesetz

Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung) Wien

Mitglied der Wirtschaftskammer Wien

Fachgruppe / Berufszweig

LG Versand-, Internet- und allgemeiner Handel Handel mit Altwaren

Berechtigungen aufrecht

Handel mit Altwaren (Par.105 GewO.1973) Seit 10.05.1978 für den Standort1040 Wien, Schleifmühlgasse 17 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GF: -

Karte für 1040 Wien, Schleifmühlgasse 17

Informationen zu weiteren Unternehmensstandorten (Berechtigungen)

Unternehmensstandorte in Österreich

Wien Weitere Informationen

Hinweis:

Firmenname, Inhaber, Firmenwortlaut, Firmenbuchnummer, Firmenbuchgericht, Behörde gem. ECG, Standort- und Berechtigungsdaten werden vom Gewerbeinformationssystem Austria oder dem Firmenbuch übernommen. Alle anderen Daten können vom Mitglied selbst editiert werden.