arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down close help popup phone mobile fax email web editieren location search th location-1 location-2 2 location-3 3 location-4 4 location-5 5 location-6 6 location-7 7 location-8 8 location-9 9 location-10 10

Plasmo Industrietechnik GmbH - plasmo Industrietechnik GmbH

Unternehmensweite Daten

QR Code

QR Code

Holen Sie sich die Kontaktdaten dieses Unternehmens mit einem einfachen Scan in das Adressbuch Ihres Mobiltelefons.

plasmo Industrietechnik GmbH zählt international zu den führenden Unternehmen in der Qualitätssicherung mittels sensor- und kamerabasierten Lösungen für die produzierende Industrie. Die Tätigkeitsfelder liegen im Bereich der Laserleistungsmessung, Schweißprozessüberwachung, Schweißnahtgeometrievermessung, industriellen Bildverarbeitung und Analysesoftware für die Qualitätssicherung bis hin zu ausgedehnten Serviceangeboten. Das 20köpfige Expertenteam begleitet seine Kunden von der Definition der Prüfaufgabe bis hin zur Realisierung des Prüfsystems. Fast alle in Europa produzierten Fahrzeuge von Audi bis VW, aber auch Weiße Ware und viele andere Industrieprodukte passieren in der Fertigung die innovativen Prüfsysteme von plasmo. International vertrauen namhafte Kunden von ABB über Hettich bis Magna und zahlreiche Automobilhersteller wie Audi, BMW, Daimler oder der holländische Stahlhersteller Corus auf Qualität und Qualitätssicherung von plasmo. 2003 zu dritt mit den Geschäftsaktivitäten gestartet, ist es heute ein 20ig köpfige Unternehmen mit Hauptsitz in Wien . Mit Jahresbeginn 2008 eröffnete das neue plasmo-Büro in Deutschland und auch der plasmo-Vertriebspartner in Japan startete seine Aktivitäten. plasmo ist mit seinen System mehr als 250fach auf 4 Kontinenten weltweit vertreten und hat für die Eigenentwicklungen bereits mehrfache Auszeichnungen erhalten.
plasmo ProcessObserver – eine Erfolgsgeschichte.

Die plasmo ProcessObserver Baureihe ist ein Hochleistungs-Prozessüberwachungssystem für die industrielle Schweißfertigung. Ein System zur Online-Prozessüberwachung in der Lasermaterialbearbeitung (Schweißen, Schneiden, Bohren und Löten). Die Überwachung erfolgt durch Beobachtung des – beim Bearbeitungsprozess auftretenden – Prozesslichtes im sicht- und unsichtbaren Bereich.
Schnelle Signalprozessoren sorgen für die Online-Klassifizierung und Fehlerbewertung unmittelbar während des Bearbeitungsprozesses. Die Visualisierung und Parametrierung wird von einem Industrie-PC übernommen. Die ProcessObserver Baureihen erkennen schnell und zuverlässig Unregelmäßigkeiten und Fehler wie Schweißaussetzer, Poren (auch im Inneren des Materials), etc.

plasmoProcess Observer advanced

Der plasmo ProccessObserver advanced basiert auf neusten Technologien. Schweiß-, Schneid- und Bohrprozesse werden so in Echtzeit vollkommen berührungs- und zerstörungsfrei überprüft und dokumentiert. Alle aufgezeichneten Daten stehen für eine detaillierte Offline-Analyse zur Verfügung.

plasmo 3D Observer

2008 präsentiert plasmo das neue Bildverarbeitungssystem für Roboterarbeitsräume „plasmo 3D Observer“. In der Entwicklung des „plasmo 3D Observer“ zur Vermessung von Objekten und Teilen in Roboterarbeitsräumen steckt das gebündelte Know-how der plasmo-Ingenieure aus den Bereichen industrielle Bildverarbeitung und Qualitätssicherung. Der plasmo 3D Observer stellt eine Erweiterung des Portfolios von plasmo dar, dessen hohe Innovationskraft im Bereich Qualitätssicherung bei der Lasermaterialbearbeitung weltweit nachgefragt ist.

„Der 3D Observer ist schnell, flexibel, frei skalierbar und schafft bei der Vermessung - abhängig vom Arbeitsbereich - Absolutgenauigkeiten von unter 0,5 mm“, bringt Arnold Braunsteiner, CEO von plasmo Industrietechnik GmbH die Vorteile auf den Punkt.

Innovation = Interdisziplinarität
Die Entwicklung des 3D Observer ist ein Vorzeigebeispiel für die Innovationskraft beim österreichischen Unternehmen plasmo, das mittlerweile bereits auf vier Kontinenten aktiv ist und Anfang des Jahres 2008 ein neues Büro in Deutschland sowie eine Repräsentanz in Japan gestartet hat. „Bei uns ist Innovation gleichbedeutend mit Interdisziplinarität. Für diese Neuentwicklung floss Know-how unserer Ingenieure aus den Bereichen Bildverarbeitung, Lasertriangulation, Automationstechnik, 3D-Daten-Modellierung und 3D-Daten–Verarbeitung, Kalibration von Mess-Systemen und mehr zusammen“, so Braunsteiner anlässlich der Präsentation des 3D Observer vor internationalem Publikum auf der Euroblech 2008.

plasmo 3D Observer – das state-of-the-art Bildverarbeitungssystem
Der plasmo 3D Observer ist ein – von den plasmo-Ingenieuren – neu entwickeltes Bildverarbeitungssystem für Roboterarbeitsräume. Konzipiert, um Industriearbeitsräume in kürzester Zeit 3D zu vermessen, ermöglicht der plasmo 3D Observer das Erkennen von Teilen, die Typprüfung, die Bestimmung der Maßhaltigkeit und die Berechnung des Greifpunkts, damit Teile hochgenau verschweißt oder gestapelt werden können. Mit der CAD-Schnittstelle bleibt der Sensor auch bei einer hohen Teilevielfalt parametrierungsfrei und somit optimal geeignet für die flexible Automation.

plasmo ProfileObserver

Die in der Produktion eingesetzten Prüfverfahren sind vielfältig, aber für eine In-
Line-Prüfung nicht immer geeignet. Optische 3D-Prüfverfahren gewinnen immer mehr an Bedeutung. Mit
Firmenname
Plasmo Industrietechnik GmbH
Unternehmensbezeichnung (selbstgewählt)
plasmo Industrietechnik GmbH
Adresse
Dresdner Straße 81-85/8
Gründungsjahr
2003
Anzahl der Mitarbeiter
24
Firmenbuchnummer
236408i
Firmengericht
Handelsgericht Wien
Rechtsform
GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Link)
http://www.plasmo.eu/site/index.php?option=com_content&task=view&id=46&Itemid=85
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110016548586
UID-Nummer
ATU57163615
EORI-Nummer
ATEOS 1000005028
D&B D-U-N-S Nummer (Dun & Bradstreet Nummer)
300741480
Sonstige Informationen nach §14 UGB
GmbH
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)
Magistratisches Bezirksamt des XX. Bezirkes
Anwendbare Rechtsvorschriften
http://www.ris2.bka.gv.at
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG)
keine
Bankinstitut
Raiffeisenlandesbank für Wien und Niederösterreich
Kontonummer
675314
BIC (Bank Identifier Code)
32000
IBAN (International Account Number)
AT10 3200 0000 0067 5314
Medieninhaber
plasmo Industrietechnik GmbH
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Dresdner Straße 81-85/8, 1200-Wien
Unternehmensgegenstand
Mechatronik für Elektromaschinenbau und Automatisierung
Beteiligungen
keine
Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes bzw. Aufsichtsrates
Dip.-Ing. Philipp Descovich, CEO Dipl.-Ing. Arnold Braunsteiner, CEO
Blattlinie
Informationen zu Qualitätssicherungslösungen aus der metallverarbeitenden Industrie

Fachgruppe / Berufszweig

Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung (Handwerk)
Seit 15.09.2003 für den Standort
1200 Wien, Dresdner Straße 81-85 (kann vom Gründungsdatum abweichen)
GeschäftsführerIn gewerberechtlich: Dipl.-Ing. Arnold Braunsteiner