arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down close help popup phone mobile fax email web editieren location search th location-1 location-2 2 location-3 3 location-4 4 location-5 5 location-6 6 location-7 7 location-8 8 location-9 9 location-10 10

PRIVATE SOLUTIONS Ingenieurbüro e.U. - PRIVATE SOLUTIONS

Unternehmensweite Daten

QR Code

QR Code

Holen Sie sich die Kontaktdaten dieses Unternehmens mit einem einfachen Scan in das Adressbuch Ihres Mobiltelefons.

Private Solutions will durch fundierte Beratung in der Entwicklung, Simulation und Berechnung energetischer Systeme der Gebäudetechnik mittels nachhaltigem Energiemanagement, die optimale Nutzung von Sonnen- bzw. Tages- und Kunstlicht fördern. Durch gezielte Berechnung von lichtoptischen Komponenten kann in Zukunft ein deutlicher Beitrag zur Senkung der Energiekosten geleistet werden. Der durch Nachhaltigkeit geprägte Ansatz zur innovativen Nutzung von Energie basiert auf:
ISO 9000/9001 als Grundlage für ein weltweit anerkanntes Qualitätsmanagement
ISO 14001 für weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem
DIN EN ISO 14040 Grundsätze und Rahmenbedingungen zur Erstellung von produktbezogenen Ökobilanzen
DIN ISO 15226 Technische Produktdokumentation im Hinblick auf Lebenszyklus.
Täglich von 800-1700
Auftragsbezogene Kontaktnahme auch außerhalb der Geschäftszeiten
1. Unternehmenszweck
Private Solutions will durch fundierte Beratung in der Entwicklung, Simulation und Berechnung energetischer Systeme der Gebäudetechnik mittels nachhaltigem Energiemanagement die optimale Nutzung von Sonnen- bzw. Tages- und Kunstlicht fördern. Durch gezielte Berechnung von lichtoptischen Komponenten kann in Zukunft ein deutlicher Beitrag zur Senkung der Energiekosten geleistet werden. Der durch Nachhaltigkeit geprägte Ansatz zur innovativen Nutzung von Energie basiert auf:
ISO 9000/9001 als Grundlage für ein weltweit anerkanntes Qualitätsmanagement
ISO 14001 für weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem
DIN EN ISO 14040 Grundsätze und Rahmenbedingungen zur Erstellung von produktbezogenen Ökobilanzen
DIN ISO 15226 Technische Produktdokumentation im Hinblick auf Lebenszyklus

Der dadurch zu erzielende technische Vorsprung ist eine der Erfolgsgrundlagen für Unternehmen bzw. neue Geschäftsbereiche. Neben technischem Vorsprung wird jedoch eine weitere Komponente für ein innovatives und erfolgreiches Geschäftsmodell erarbeitet:
Verantwortung für die gesellschaftlichen und umweltbezogenen Aspekte der Produkte.
Dabei werden Kunden und Partner „mitgenommen“, um ihre Position in der Neu- bzw. Weiterentwicklung nachvollziehen zu können. Und es werden weiterführende Informationen zum Produkt erarbeitet – insbesondere jene, die das Thema Nachhaltigkeit betreffen.
Nachhaltigkeit ist damit kein Modethema mehr: vielmehr sichert die Auseinandersetzung mit diesem Thema den zukünftigen Erfolg des Unternehmens.
Zur Erfüllung dieser Ansprüche ist ein Product Stewardship-Programm anhand des folgenden Kreislaufschemas zielführend:

1. Unter Berücksichtigung bestehender Systeme entwickelt Private Solutions für interessierte Unternehmen ein konkretes und bedarfsgerechtes Konzept zur optimalen Energie- und Lichtnutzung unter Berücksichtigung Einführung von Zertifizierungsrichtlinien. Die Beschreibung der dazu empfohlenen Elemente (weiter unten im Text) zeigt entsprechende Möglichkeiten auf.
2. In einem internen Workshop werden aus den vorgeschlagenen Elementen die effektivsten ausgewählt und auf die Bedürfnisse angepasst. Dabei wird auch festgelegt, welche Arbeitspakete ggf. mit internen Ressourcen erbracht werden.
3. Zur Integration der ausgewählten Elemente in geplante Projekte der Unternehmen stellt Private Solutions erfahrene Berater/innen zur Verfügung. Ihre Aufgabe wird es sein, die notwendigen Aufbauarbeiten einzuleiten; dabei wird das Projektdesign im Rahmen von regelmäßigen Review Treffen dynamisch an möglicherweise eintretende veränderliche Prioritäten angepasst.

Zunächst wird ein maßgeschneidertes Projektdesign anhand einer Bedarfserhebung erstellt:

Schritt 1: Konzept
Die Konzeptplanung wird ausgehend vom Kundenwunsch mit innovativem Knowhow erarbeitet, und beinhaltet eine Kostenschätzung sowie eine Meilensteinplanung.
Schritt 2: Workshop
Aus der Konzeptplanung und einem dazu abgestimmten Workshop entsteht bereits ein konkreter Nutzen für die Unternehmen, weil eine Bestandsaufnahme und Positionierung aus Sicht der Nachhaltigkeit erfolgt.

Schritt 3: Integration, wird in der Konzeptphase als Übersicht von Best Practice skizziert werden.

www.private-solutions.eu
Inhaber
Ing. Harald Weingärtner
Firmenwortlaut (laut Firmenbuch)
PRIVATE SOLUTIONS Ingenieurbüro e.U. (FN 429855s)
Unternehmensbezeichnung (selbstgewählt)
PRIVATE SOLUTIONS
Adresse
Dorfstraße 22/ Top 2, 6432 Sautens
Gründungsjahr
2015
Anzahl der Mitarbeiter
1
Firmenbuchnummer
429855s
Firmengericht
Landesgericht Innsbruck
Rechtsform
Eingetragenes Unternehmen
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110021667272
GISA-Zahl
21416088
UID-Nummer
ATU69182305
Sonstige Informationen nach §14 UGB
Ing. Harald Weingärtner
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)
Bezirkshauptmannschaft Imst
Anwendbare Rechtsvorschriften
Gewerbeordnung für Ingenieurbüros gem. § 134 GewO https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=10007517
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG)
Sparte Information und Consulting Wirtschaftskammer Tirol
BIC (Bank Identifier Code)
RZTIAT22291
IBAN (International Account Number)
AT46 3629 1000 0033 1462
Medieninhaber
Ing. Harald Weingärtner
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Dorfstr. 22, 6432 Sautens/Ötztal
Unternehmensgegenstand
Licht und Energie Private Solutions will durch fundierte Beratung in der Entwicklung, Simulation und Berechnung energetischer Systeme der Gebäudetechnik mittels nachhaltigem Energiemanagement die optimale Nutzung von Sonnen- bzw. Tages- und Kunstlicht fördern. Durch gezielte Berechnung von lichtoptischen Komponenten kann in Zukunft ein deutlicher Beitrag zur Senkung der Energiekosten geleistet werden. Der durch Nachhaltigkeit geprägte Ansatz zur innovativen Nutzung von Energie basiert auf: ISO 9000/9001 als Grundlage für ein weltweit anerkanntes Qualitätsmanagement ISO 14001 für weltweit anerkannte Anforderungen an ein Umweltmanagementsystem DIN EN ISO 14040 Grundsätze und Rahmenbedingungen zur Erstellung von produktbezogenen Ökobilanzen DIN ISO 15226 Technische Produktdokumentation im Hinblick auf Lebenszyklus

Fachgruppe / Berufszweig

Ingenieurbüros (Beratende Ingenieure) gemäß § 94 Z 69 GewO 1994 für Elektrotechnik eingeschränkt auf Lichttechnik
Seit 02.03.2015 für den Standort
6432 Sautens, Dorfstraße 22/ Top 1 (kann vom Gründungsdatum abweichen)
GeschäftsführerIn gewerberechtlich: -