user arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down Schließen Hilfe Popup Telefon Mobil Fax E-Mail Web editieren Download Standort Suchen th xing twitter linkedin google-plus facebook whatsapp Inserate Standort 1 Standort 2 2 Standort 3 3 Standort 4 4 Standort 5 5 Standort 6 6 Standort 7 7 Standort 8 8 Standort 9 9 Standort 10 10

Security & Electronic Technologies GmbH - Technische Lösungen für die Mineralölwirtschaft

Aumühlweg 3/1
2544 Leobersdorf
Security & Electronic Technologies GmbH wurde im Jahr 2004 von Fr.Dagmar Höckner gegründet.

Fr.Dagmar Höckner hatte zu dieser Zeit 10 Jahre Erfahrung mit Überfüllsicherungssystemen und ist in der österreichischen und deutschen Mineralölindustrie, sowie in der Mineralölindustrie anderer europäischer Länder sehr gut bekannt.

Die Idee für SECU MultiTank wurde im Jahre 2004 geboren, SECU MultiTank ist heute durch 2 Patente geschützt.

SECU MultiTank wurde in 4 Jahren Entwicklungsarbeit zu einem weltweiten Erfolg entwickelt.
Auch andere Produkte und Applikationen wurden in dieser Zeit entwickelt und auf den Markt gebracht.

Secu-Tech verkauft heute in mehr als 20 Ländern weltweit, hat seine eigenen Büros in BeNeLux, Großbritannien und Bosnien- und Herzegowina und ist bekannt und spezialisiert für technologisch hochwertige Produkte und Lösungen zur effizienten und sicheren Verteilung von explosionsgefährdenden Produkten in der Mineralöl-, Petrochemischen und Chemischen Industrie.

In unserem Produktumfeld bieten wir:
- Produkte und Lösungen für Sicherheits und Umweltschutz
- Produkte und Lösungen zur Vermeidung von Überfüllungen und Produktvermischungen
- Produkte und Lösungen zur Vermeidung von Explosionsrisiko und Diebstahl
- Praktikable Lösungen zur Effizienzsteigerung, um
o Prozessablaufzeiten zu verkürzen
o Prozessablaufkosten zu reduzieren
o Kosten und Risken zu reduzieren


Produktprogramm:

Ab- und Überfüllschutzsysteme und Fernsteuersysteme
MultiTank Systeme: Überfüllschutz, Produktvermischungsschutz, Erdungskontrolle
Drahtlose Messdatenübertragung für den Ex-Bereich
Füllstandsmessung
Entwicklung von kundenspezifischen Lösungen und Adaptierung von Secu-Tech Produkten für spezielle Kundenapplikationen.
Firmenname
Security & Electronic Technologies GmbH
Standortbezeichnung
Technische Lösungen für die Mineralölwirtschaft
Adresse
Aumuehlweg 3, 2544 Leobersdorf, Austria
Gründungsjahr
2004
Anzahl der Mitarbeiter
7
Firmenbuchnummer
248759y
Firmengericht
Landesgericht Wiener Neustadt
Rechtsform
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Link)
http://www.secu-tech.at/german/agb.pdf
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110016664002
UID-Nummer
ATU57996878
Sonstige Informationen nach §14 UGB
keine
Anwendbare Rechtsvorschriften
keine
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG)
keine
Medieninhaber
Security & Electronic Technologies GmbH
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Leobersdorf
Unternehmensgegenstand
Verkauf von Füllstandmessgeräte aus eigener Entwicklung, sowie anbieten von entsprechenden Dienstleistungen im Zusammenhang der angebotenen Produkte im gegenständlichen Webshop.

Mechatroniker für Elektronik, Büro und EDV-Systemtechnik, verbunden mit Mechatroniker für Maschinen- und Fertigungstechnik, Mechatroniker für Elektromaschinenbau und Automatisierung und Mechatroniker für Medizingerätetechnik (Handwerk) gemäß § 94 Z. 49 GewO 1994

Seit 21.01.2008 für den Standort2544 Leobersdorf, Aumühlweg 3/1 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GeschäftsführerIn gewerberechtlich: Ing. Manfred Schwarz Berufszweig: Mechatroniker für Elektronik, Büro- und EDV-Systemtechnik

GISA-Zahl

12317257

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Baden

Handelsgewerbe

Seit 28.06.2004 für den Standort2544 Leobersdorf, Aumühlweg 3/1 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GeschäftsführerIn gewerberechtlich: Dagmar Höckner Berufszweig: Elektrohandel

GISA-Zahl

12272044

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Baden

WKO.at-Serviceline

Unsere kostenlose WKO.at-Serviceline unterstützt Sie gerne unter der Nummer 0800 221 223 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-12 Uhr).

Co-Browsing mit der WKO.at-Serviceline

Wenn Sie auf Starte Co-Browsing klicken erscheint am rechten Bildschirmrand eine Session-ID. Sie müssen diese an die WKO.at-Serviceline übermitteln, um das Co-Browsing zu starten.

Mit dem Klick auf Starte Co-Browsing bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung einverstanden sind.

Info: Die WKO.at-Serviceline wird nie ohne der übermittelten Session-ID das Co-Browsing starten. Sie können das Co-Browsing jederzeit selbst beenden, indem Sie auf das Icon neben der Session-ID klicken. Dadurch wird das Co-Browsing sofort beendet.

Rechtlicher Hinweis: Co-Browsing erlaubt der WKO.at-Serviceline ausschließlich die Ansicht auf Ihr aktuelles Browserfenster. Die WKO.at-Serviceline kann Ihnen dadurch bei Ihrem Anliegen behilflich sein, jedoch keine Aktionen für Sie setzen. Die WKO.at-Serviceline sieht dabei alle Eingaben, die Sie tätigen, mit Ausnahme Ihrer Passwörter.