arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down close help popup phone mobile fax email web editieren location search th location-1 location-2 2 location-3 3 location-4 4 location-5 5 location-6 6 location-7 7 location-8 8 location-9 9 location-10 10

CIRO GmbH

GR-Hdl.m.Leder-,Galanteriew.

Annagasse 3-3A/8
1010 Wien
QR Code

QR Code

Holen Sie sich die Kontaktdaten dieses Unternehmens mit einem einfachen Scan in das Adressbuch Ihres Mobiltelefons.

CIRO wurde vor dem Ersten Weltkrieg, im Jahr 1917, in London gegründet. Die „CIRO-Perle“ legte den Grundstein des Unternehmens. Zu dieser Zeit gab es noch keine Zuchtperlen und echte Perlen waren auch damals sehr kostbar. Die „CIRO-Perle“ war somit die erste leistbare und ansprechende Alternative zu den beliebten Schmuckstücken. In den Roaring Twenties wurden Niederlassungen in New York, Paris und Berlin gegründet. Als die ersten Zuchtperlen gegen Ende der zwanziger Jahren auf den Markt kamen, war CIRO bereits eine etablierte Marke – bis heute bekannt für Modeschmuck in hochwertiger Qualität auf einem internationalen Niveau.
Der Firmensitz in London betreut ausschließlich seine 20 Filialen in England. CIRO GmbH, das europäische Unternehmen mit eigenständigem Firmensitz in Wien, baut gerade ein neues europaweites Filialnetz auf. Zurzeit gibt es insgesamt fünf Filialen in Wien, Hamburg, Stuttgart, Vilnius und seit Kurzem auch in Innsbruck.
CIRO beschäftigt europaweit derzeit 20 Mitarbeiter, unter der Geschäftsführung von Elisabeth Koller-Galler und Thomas Koller.

CIRO Perlen bilden den Ursprung des Erfolgs von CIRO. Diese Perlen werden einzeln erworben und in den Filialen nach den Wünschen der Kunden verarbeitet. Sie bestehen aus einem Muschelkern und einer Oberfläche aus reinem Austern-Perlmutt. Die CIRO-Perlen sind aus natürlichen Materialien hergestellt, und unterscheiden sich damit klar von billigen Imitationen.
CIROlit ist ein künstlich hergestellter Edelstein mit den optischen Eigenschaften eines Brillanten. Der Unterschied zu anderen Kunststeinen liegt in der Perfektion des Schliffs: Durch die händische Nachbearbeitung im Brillantschliff erhält der CIROlit das „Feuer“, das man zuvor nur bei echten Diamanten finden konnte.
Die Modeschmuck Kollektionen von CIRO bestehen aus einer Legierung unedler Metalle, galvanisiert mit einer 24-Karat-Goldschicht. Für versilberten Schmuck kommt echtes Silber mit einer Schicht reinem Rhodium zum Einsatz. Durch die preisgünstigen Legierungen und die hochwertig behandelten Oberflächen bietet dieser Modeschmuck ein optimales Preis-Leistungsverhältnis.
CIRO Uhren sind ebenfalls mit CIRO Perlen und Diamanten besetzt und ergänzen die Modeschmuck-Kollektionen durch komplementäres Design: die passende Uhr zum jeweiligen Schmuckstück.
CIRO-Produkte werden weltweit von ausgewählten Schmuckproduzenten hergestellt. Durch diese Vielfalt in der Erzeugung fließen viele verschiedene Fertigungstechniken in den Kollektionen ein. Die meisten Produzenten stammen aus Italien, Spanien, Polen, China, Thailand, Korea, Deutschland und Österreich. Alle Stücke werden vor dem Verkauf einer strengen Qualitätskontrolle unterzogen.

Firmenname
CIRO GmbH
Adresse
Mahlerstraße 14/2/4
Gründungsjahr
2006
Anzahl der Mitarbeiter
20
Firmenbuchnummer
283273d
Firmengericht
Handelsgericht Wien
Rechtsform
GmbH
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110016996813
UID-Nummer
ATU62916107
Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)
Magistratisches Bezirksamt des I. Bezirkes
Bankinstitut
Bank Austria UniCredit Group
Kontonummer
515160001536
BIC (Bank Identifier Code)
BKAUATWW
IBAN (International Account Number)
AT281200051560001536
Medieninhaber
CIRO GmbH
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Mahlerstraße 14/2/4
Unternehmensgegenstand
Modesschmuck, Groß- und Einzelhandel

Fachgruppe / Berufszweig

Handelsgewerbe gemäß § 126 Z. 14 GewO 1973
Seit 23.03.2010 für den Standort
1010 Wien, Annagasse 3-3A/8 (kann vom Gründungsdatum abweichen)
GeschäftsführerIn gewerberechtlich: Elisabeth Koller-Galler