user arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down Schließen Hilfe Popup Telefon Mobil Fax E-Mail Web editieren Download Standort Suchen th xing twitter linkedin google-plus facebook whatsapp Inserate Standort 1 Standort 2 2 Standort 3 3 Standort 4 4 Standort 5 5 Standort 6 6 Standort 7 7 Standort 8 8 Standort 9 9 Standort 10 10

Koch Facility Engineering & Consulting GmbH - Partner für Luft- & Wasseraufbereitung

Kolpinggasse 11
7423 Pinkafeld

Username

User1

Unsere Mission:
Wirtschaftliche Luft- und Wasseraufbereitung nach dem Vorbild der Natur
Minimierungsgebot als höchste Zielsetzung
nachhaltige Luft- und Wasserhygiene
Hygieneinspektion von raumlufttechnischen (RLT)-Anlagen; Ionisations-Systeme; Kühlwasseraufbereitungsanlagen; Luftfilter, elektrostatische
Luftreinigungsgeräte; Ozongeräte; Sanierung legionellen-kontaminierter Anlagen; Wasseraufbereitung für Luftbefeuchter; Wasseraufbereitungsanlagen für Produktionsabwässer
Firmenname
Koch Facility Engineering & Consulting GmbH
Standortbezeichnung
Partner für Luft- & Wasseraufbereitung
Gründungsjahr
1998
Anzahl der Mitarbeiter
4
Firmenbuchnummer
182834z
Firmengericht
Landesgericht Eisenstadt
Rechtsform
GmbH
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Link)
http://test.legionellenschutz.com/agbdisclaimer/
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110016093659
UID-Nummer
ATU47523103
EORI-Nummer
ATEOS1000019195
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Pinkafeld
Unternehmensgegenstand
Luft- & Wasserhygiene
Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes bzw. Aufsichtsrates
Ing. PETER ADOLF KOCH

Zentralheizungsbauer und Lüftungsanlagenbauer (§ 94 lit. b Z. 15 GewO 1994)

Seit 27.11.2000 für den Standort7423 Pinkafeld, Kolpinggasse 11 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GeschäftsführerIn gewerberechtlich: Ing. PETER ADOLF KOCH Berufszweig: Heizungstechnik

GISA-Zahl

10512395

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Oberwart

WKO.at-Serviceline

Unsere kostenlose WKO.at-Serviceline unterstützt Sie gerne unter der Nummer 0800 221 223 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-12 Uhr).

Co-Browsing mit der WKO.at-Serviceline

Wenn Sie auf Starte Co-Browsing klicken erscheint am rechten Bildschirmrand eine Session-ID. Sie müssen diese an die WKO.at-Serviceline übermitteln, um das Co-Browsing zu starten.

Mit dem Klick auf Starte Co-Browsing bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung einverstanden sind.

Info: Die WKO.at-Serviceline wird nie ohne der übermittelten Session-ID das Co-Browsing starten. Sie können das Co-Browsing jederzeit selbst beenden, indem Sie auf das Icon neben der Session-ID klicken. Dadurch wird das Co-Browsing sofort beendet.

Rechtlicher Hinweis: Co-Browsing erlaubt der WKO.at-Serviceline ausschließlich die Ansicht auf Ihr aktuelles Browserfenster. Die WKO.at-Serviceline kann Ihnen dadurch bei Ihrem Anliegen behilflich sein, jedoch keine Aktionen für Sie setzen. Die WKO.at-Serviceline sieht dabei alle Eingaben, die Sie tätigen, mit Ausnahme Ihrer Passwörter.