user arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down Schließen Hilfe Popup Telefon Mobil Fax E-Mail Web editieren Download Standort Suchen th xing twitter linkedin google-plus facebook whatsapp Drucken E-Mail Inserate Standort 1 Standort 2 2 Standort 3 3 Standort 4 4 Standort 5 5 Standort 6 6 Standort 7 7 Standort 8 8 Standort 9 9 Standort 10 10

Nachfolge Kunststopferei und Änderungsschneiderei

Nachfolgeangebot

Karina Leitner
Mode und Bekleidungstechnik
Bischofstraße 3a
4020 Linz
Linz (Stadt)
Über 140 Jahre Firmentradition wollen weitergeführt werden. Wir bieten Kunststopferei und Änderungsschneiderei an und haben einen großen Kundenstock der an sehr gute Qualität gewöhnt ist. Eine junge Schneiderin / ein junger Schneider, mit Lehrabschluss und etwas Berufserfahrung könnte hier eine sichere Existenz finden. Die Ausbildung für die Schneiderei muss mitgebracht werden, das Kunststopfen, und alles, was nötig ist um einen Betrieb sicher und Erfolgreich zu führen, wird im Betrieb vermittelt. Es ist nicht wichtig das Sie bereits perfekt sind, wichtig ist echtes Interesse am Handwerk und Bereitschaft zum Dazulernen. Noch sind drei Jahre Zeit bis ich in Pension gehen kann.
Der Kundenstock für die Änderungsschneiderei kommt aus ganz Oberösterreich, für das Kunststopfen bekommen wir Aufträge aus ganz Österreich (und Europa) mit der Post.
Wenn Sie Interesse haben können Sie gerne, unverbindlich, ein paar Tage bei uns Werkstattluft schnuppern kommen. Da unser Betrieb einzigartig ist, sollte für eine solche Entscheidung eine Kennenlernphase eingeplant werden. Eine Einstellung als Schneider/in ist jederzeit möglich, Kunststopfen lernen sobald die Nachfolge sicher ist, danach schrittweise Einführung in die Betriebsführung, die vollständige Übergabe zum Pensionstermin Ende 2025.
Da ich bei einigen Interessentinnen immer wieder Absagen bekommen habe wegen kalter Füße sich Selbstständig zu machen - es wäre auch gut möglich den Betrieb zu zweit zu übernehmen. Falls Sie eine Kollegin, einen Kollegen kennen mit der / dem Sie sich gut verstehen, wäre das auch eine Option.
Der Betrieb war vier Generationen in Familienbesitz und es ist mir sehr daran gelegen ihn so weiterzugeben dass er noch lange bestehen kann.
Auch das kostbare Wissen um die fast ausgestorbenen Techniken des Kunststopfens sollte weiter erhalten bleiben. Gerade jetzt, wo immer mehr Wert auf Nachhaltigkeit gelegt wird und die Arbeit immer mehr wird, ist die alte Tradition wieder ein Beruf mit Zukunft.
Einige Infos finden Sie auch auf der Webseite https://www.kunststopferei.com
Alles weitere gerne mündlich bei einem Kaffee zum Kennenlernen.
Inseratnummer
216568
Anzahl der Beschäftigten
1-5
Gründungsjahr
1880
Objektgröße
bis 50 m²
Angebotsart
Verkauf/Ablöse
Umsatz
bis 100.000 €

WKO.at-Serviceline

Unsere kostenlose WKO.at-Serviceline unterstützt Sie gerne unter der Nummer 0800 221 223 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-12 Uhr).

Co-Browsing mit der WKO.at-Serviceline

Wenn Sie auf Starte Co-Browsing klicken erscheint am rechten Bildschirmrand eine Session-ID. Sie müssen diese an die WKO.at-Serviceline übermitteln, um das Co-Browsing zu starten.

Mit dem Klick auf Starte Co-Browsing bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung einverstanden sind.

Info: Die WKO.at-Serviceline wird nie ohne der übermittelten Session-ID das Co-Browsing starten. Sie können das Co-Browsing jederzeit selbst beenden, indem Sie auf das Icon neben der Session-ID klicken. Dadurch wird das Co-Browsing sofort beendet.

Rechtlicher Hinweis: Co-Browsing erlaubt der WKO.at-Serviceline ausschließlich die Ansicht auf Ihr aktuelles Browserfenster. Die WKO.at-Serviceline kann Ihnen dadurch bei Ihrem Anliegen behilflich sein, jedoch keine Aktionen für Sie setzen. Die WKO.at-Serviceline sieht dabei alle Eingaben, die Sie tätigen, mit Ausnahme Ihrer Passwörter.