user arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down Schließen Hilfe Popup Telefon Mobil Fax E-Mail Web editieren Download Standort Suchen th xing twitter linkedin google-plus facebook whatsapp Drucken E-Mail Inserate Standort 1 Standort 2 2 Standort 3 3 Standort 4 4 Standort 5 5 Standort 6 6 Standort 7 7 Standort 8 8 Standort 9 9 Standort 10 10

Thomas Friesacher - AeroXpert - Krisen und Notfall Management

Gmundner Straße 32/2
4690 Schwanenstadt

Username

User1

AeroXpert - Krisen und Notfallmanagement - begleitet und unterstützt Gemeinden, Organisationen und Unternehmen bei der Einrichtung und Optimierung ihres Notfall- und Katastrophenmanagements.

Dazu gehören Alarm und Notfallpläne und -handbücher ebenso wie die Schulung der Mitarbeiter, wie such der Krisen und Notfallstäbe.

Besonderes Augenmerk legen wir auf die Praxistauglichkeit welche in Alarm und Notfall Übungen getestet wird.

Profitieren Sie von unserer jahrzehnte langer Erfahrung aus dem Aviation Emergency Response Bereich sowie einer eingehenden Risikoanalyse ihres Unternehmens.
Gestärkt als Unternehmen aus eine Notfall hervorgehen – durch proaktives Notfall Management Thomas M. Friesacher, universitär zertifizierter Flugunfallermittler, der renommierten englischen Universität Cranfield wurde nun als DIN/ISO EN 17024 als Sachverständiger Luftfahrt –Flugbetrieb, Flugvorfall und Flugunfallanalyse, Vorfälle und Zwischenfälle im Flugbetrieb zertifiziert.

Unter dem Markennamen AeroXpert wird er künftig seine Dienstleistungen als Sachverständiger Luftfahrt und Luftfahrtexperte, sowie als Unternehmensberater im Spezialgebiet des Notfalls und Risiko Managements anbieten.

Der Internetauftritt firmiert unter www.aeroXpert.eu und unterstreicht die europaweite Ausrichtung des Unternehmens. Gutachten, für Gerichte, Versicherungen und Privatgutachten, sowie die Unternehmensberatungen finden in sowohl in Deutsch wie auch Englisch statt.

Die Spezialisierung als Sachverständiger und die Unternehmensberatung in den Bereich Notfall und Krisen Management zielt auf die proaktive Vorbereitung von Unternehmen und öffentlichen Körperschaften ab.

Eine eingehende Analyse der vorhandenen Bedrohungen und die aktive Planung und Vorbereitung auf den Schadensfall ermöglicht ein aktives Management und die Minimierung der zu erwartenden Schäden. Ein individuell auf das Unternehmen abgestimmtes und entwickeltes Notfallhandbuch bildet die Basis für ein kontrolliertes, dokumentiertes Vorgehen zur Bewältigung eines Vorfalles. Sodass der Schaden pro aktiv gesteuert und etwaigen Haftungen die das Unternehmen treffen können minimiert oder vermieden werden.

AeroXpert unabhängige, unparteiliche, objektive Dienstleistungen die sie erst brauchen wenn sie sie wirklich brauchen!

Investieren sie in die Zukunft ihres Unternehmens!

AeroXpert bietet Ihnen:

Katastrophenschutz & Notfallplanung für Unternehmen & Gemeinden

• Notfall- und Krisenmanagement

• Kommunikation im Not- und Krisenfall

• Risikobewertungen & Analysen

• Fehlermanagement & anonyme Meldesysteme

• Alarm- und Einsatzpläne

Coaching & Ausbildung für

• Krisenstabsarbeit

• Krisenkommunikation & Notfallmanagement

• Alarm und Notfall Übungen


AeroXpert - Krisen und Notfall Management

Firmenname
Thomas Friesacher
Standortbezeichnung
AeroXpert - Krisen und Notfall Management
Gründungsjahr
2013
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110013440609

Unternehmensberatung einschließlich der Unternehmensorganisation, eingeschränkt auf Sicherheits- und Risikomanagement (§ 94 Z 74 GewO 1994)

Seit 01.05.2013 für den Standort4690 Schwanenstadt, Gmundner Straße 32/2 (kann vom Gründungsdatum abweichen)GeschäftsführerIn gewerberechtlich: -Berufszweig: Unternehmensberatung

GISA-Zahl

17319737

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck

WKO.at-Serviceline

Unsere kostenlose WKO.at-Serviceline unterstützt Sie gerne unter der Nummer 0800 221 223 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-12 Uhr).

Co-Browsing mit der WKO.at-Serviceline

Wenn Sie auf Starte Co-Browsing klicken erscheint am rechten Bildschirmrand eine Session-ID. Sie müssen diese an die WKO.at-Serviceline übermitteln, um das Co-Browsing zu starten.

Mit dem Klick auf Starte Co-Browsing bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung einverstanden sind.

Info: Die WKO.at-Serviceline wird nie ohne der übermittelten Session-ID das Co-Browsing starten. Sie können das Co-Browsing jederzeit selbst beenden, indem Sie auf das Icon neben der Session-ID klicken. Dadurch wird das Co-Browsing sofort beendet.

Rechtlicher Hinweis: Co-Browsing erlaubt der WKO.at-Serviceline ausschließlich die Ansicht auf Ihr aktuelles Browserfenster. Die WKO.at-Serviceline kann Ihnen dadurch bei Ihrem Anliegen behilflich sein, jedoch keine Aktionen für Sie setzen. Die WKO.at-Serviceline sieht dabei alle Eingaben, die Sie tätigen, mit Ausnahme Ihrer Passwörter.