user arrow-up arrow-right arrow-left arrow-down Schließen Hilfe Popup Telefon Mobil Fax E-Mail Web editieren Download Standort Suchen th xing twitter linkedin google-plus facebook whatsapp Drucken E-Mail Inserate Standort 1 Standort 2 2 Standort 3 3 Standort 4 4 Standort 5 5 Standort 6 6 Standort 7 7 Standort 8 8 Standort 9 9 Standort 10 10

Tourismusverband Radstadt - Tourismusverband Radstadt

Schernbergstraße 8
5550 Radstadt

Username

User1

Der Tourismusverband Radstadt wurde im Jahr 1987 als Nachfolger des Verkehrsvereins gegründet. Bereits im Jahr 1881 wurde ein Verschöne-rungsverein gegründet, welcher der Vorgänger des späteren Verkehrsvereins war. Damals gab es in Radstadt ca. 20 Übernachtungen pro Jahr! Durch die Gründung des Skiclubs Radstadt im Jahre 1910 kam es zu einem Aufschwung im Winterfremdenverkehr. 1949 wurde dann auf Privatinitiative der erste Sessellift des Landes Salzburg gebaut. Das „Königslehen“ entwickelte sich zum internationalen Skigebiet. Durch die Inbetriebnahme der Skischaukel Radstadt-Altenmarkt im Jahre 1972 wurde die Wintersaison bedeutender als die Sommersaison - dies ist auch heute noch so.

In der Saison 2018/19 erzielte Radstadt mit 504.449 Übernachtungen das beste Nächtigungsergebnis aller Zeiten. Davon konnten in der Wintersaison 286.546 und in der Sommersaison 217.903 Übernachtungen gezählt werden.

Der Tourismusverband Radstadt gehört zur Region „Salzburger Sportwelt“, welche 1988 als „Salzburger Sportwelt Amadé“ gegründet wurde. 1994 folgte der Beitritt zu den „Kleinen historischen Städten Österreichs“. Im Jahr 2000 wurde die Werbegemeinschaft „Ski amadé“ gegründet, welche vor allem für den Wintertourismus eine große Bedeutung hat. Zur Stärkung des Sommertourismus ist Radstadt schon seit vielen Jahren Mitglied bei „Österreichs Wanderdörfer“ und bei den Radkooperationen „Ennsradweg“ und „Stoneman-Taurista“.
Samstags von 9-12 Uhr in der Sommer- und Winterhauptsaison
Firmenname
Tourismusverband Radstadt
Standortbezeichnung
Tourismusverband Radstadt
Gründungsjahr
1987
Anzahl der Mitarbeiter
5
Rechtsform
Körperschaft öffentlichen Rechtes
Allgemeine Geschäftsbedingungen (Link)
http://www.reisebueros.at/ARB.pdf
GLN (der öffentlichen Verwaltung)
9110008335064
UID-Nummer
ATU44833301
Weitere Aufsichtsbehörde (gem. ECG)
Land Salzburg, Abteilung Tourismus
BIC (Bank Identifier Code)
RVSAAT2S049
IBAN (International Account Number)
AT54 3504 9000 0001 7525
Medieninhaber
Tourismusverband Radstadt
Firmensitz (Ort der Hauptniederlassung)
Radstadt
Unternehmensgegenstand
Organisation des Tourismus im Ort, Betreuung der Gäste, Mitgestaltung des Angebotes, Schaffung und Führung von Tourismuseinrichtungen und -anlagen, Erstellung von Konzepten für die Entwicklung des Tourismus, Werbung und Verkaufsförderung, Förderung und Erhaltung von Kultur, Landschaft und der wirtschaftlichen Infrastruktur
Beteiligungen
Gesellschafter der Salzburger Land Tourismus GmbH
Gesellschafter der Radstadt Tourismus Aufschließungsgesellschaft bürgerlichen Rechts
Geschäftsführer, Mitglieder des Vorstandes bzw. Aufsichtsrates
Christian Koblinger
Blattlinie
Information über das touristische Angebot des Ortes mit direkter Anfrage- und Buchungsmöglichkeit oder mittels Verlinkung zu den einzelnen Leistungsträgern

Reisebüros gemäß § 94 Z. 56 GewO 1994, Umfang gem. § 126 Abs.1 GewO 1994

Seit 18.03.2003 für den Standort5550 Radstadt, Schernbergstraße 8 (kann vom Gründungsdatum abweichen)Gewerberechtliche Geschäftsführung: Peter Krismer Berufszweig: Reisebüros mit vollem Berechtigungsumfang

GISA-Zahl

18433623

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Sankt Johann im Pongau

Werbeagentur

Seit 19.01.2001 für den Standort5550 Radstadt, Schernbergstraße 8 (kann vom Gründungsdatum abweichen)Gewerberechtliche Geschäftsführung: Peter Krismer Berufszweig: Werbeagentur

GISA-Zahl

18421675

Behörde gem. ECG (E-Commerce Gesetz)

Bezirkshauptmannschaft Sankt Johann im Pongau

WKO.at-Serviceline

Unsere kostenlose WKO.at-Serviceline unterstützt Sie gerne unter der Nummer 0800 221 223 (Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 8-12 Uhr).

Co-Browsing mit der WKO.at-Serviceline

Wenn Sie auf Starte Co-Browsing klicken erscheint am rechten Bildschirmrand eine Session-ID. Sie müssen diese an die WKO.at-Serviceline übermitteln, um das Co-Browsing zu starten.

Mit dem Klick auf Starte Co-Browsing bestätigen Sie, dass Sie mit der Nutzung einverstanden sind.

Info: Die WKO.at-Serviceline wird nie ohne der übermittelten Session-ID das Co-Browsing starten. Sie können das Co-Browsing jederzeit selbst beenden, indem Sie auf das Icon neben der Session-ID klicken. Dadurch wird das Co-Browsing sofort beendet.

Rechtlicher Hinweis: Co-Browsing erlaubt der WKO.at-Serviceline ausschließlich die Ansicht auf Ihr aktuelles Browserfenster. Die WKO.at-Serviceline kann Ihnen dadurch bei Ihrem Anliegen behilflich sein, jedoch keine Aktionen für Sie setzen. Die WKO.at-Serviceline sieht dabei alle Eingaben, die Sie tätigen, mit Ausnahme Ihrer Passwörter.